Gärtnerei & Floristik Spitzlay, ... kaufen da wo´s wächst


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


info2

Infos

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde!

Düngen Sie wie die Profis und Ihr Balkon verwandelt sich in eine blühende Oase!



Da Beet- und Balkonpflanzen wegen ihrer Blühfreudigkeit besonders viele Nährstoffe brauchen und der eingeschränkte Wurzelraum diese in Balkonkästen nur begrenzt zur Verfügung stellt, sind die Nährstoffe oft viel zu schnell verbraucht und Sie müssen regelmäßig »nachdüngen«.

Langzeitdünger der vor dem Pflanzen in die Erde gemischt wurde oder schon in der Erde enthalten war, kann nach ca. 4-6 Wochen aufgebraucht sein.



Grundsätzlich!

Achten Sie darauf, dass der Dünger nie direkt in Kontakt mit den Blättern gerät. Bei starker Sonneneinstrahlung können die Blätter »verbrennen«. Am Besten düngen Sie in den frühen Morgen- oder in den späten Abendstunden.

Lieber öfter niedrige Düngergaben geben, als nur ab und zu wenige hochkonzentrierte Gaben. Auch hier ist die Gefahr hoch, dass die Pflanzen »verbrennen«.

Achten Sie beim Kauf des Düngers darauf, dass die Nährstoffe, die ihre Pflanzen jetzt brauchen, auch wirklich enthalten sind. Die Hauptnährstoffe Stickstoff (N), Phosphor (P) Kalium (K) werden im sog. N-P-K-Verhältnis auf jedem Dünger angegeben, wobei Verhältnisse von 1:0,5:1 (1,5) günstig sind. Je höher die Zahlen sind, die zueinander ins Verhältnis gesetzt werden, desto weniger pflanzenunbrauchbare Begleitstoffe sind im Dünger enthalten – desto genauer sollten Sie bei der Dosierung sein.



Düngeformen

Sie können zwischen verschiedenen Düngeformen wählen, um die Nährstoffversorgung Ihrer Balkonpflanzen zu sichern. Im Fachhandel erhältlich sind flüssige und feste Dünger in verschiedenen Düngeformen.

Während des Wachstums bieten sich mineralische Volldünger an, welche in Form von gepreßten Düngestäbchen, in Pulverform oder als Flüssigdünger angeboten werden.



Düngung
reduzieren

Ab Anfang September sollten Sie die Düngung langsam einstellen, da die Pflanzen jetzt in der Regel nur noch wenige oder keine Nährstoffe mehr aufnehmen.





Ein Service Ihrer Gärtnerei!


Startseite | Gärtnerei | Floristik | Infos | Dienstleistung | Service | Links | Impressum | Datenschutz | Site Map


Copyright by R. Theisen 2007         Heute ist | gaertnerei@spitzlay.de

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü