Gärtnerei & Floristik Spitzlay, ... kaufen da wo´s wächst


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


majoran

Infos

Alant

Majoran

Origanum majorana - Lippenblütler - Labiatae



Herkunft:


Der Majoran ist heimisch von den Mittelmeerländern bis nach Vorderindien.


Verwendung:


Verwendet werden die jungen Triebe und das blühende Kraut frisch oder getrocknet zur Wurstherstellung, zu Geflügel- und Schweinefleisch, zu Kartoffeln, Saucen, Pizza und Rohkost. 


Wuchs:


Die Pflanzenhöhe beträgt etwa 50 cm. Die Wuchsform ist aufrecht. Die Pflanzen sind Halbsträucher, sie werden bei uns jedoch einjährig gezogen.


Blüte:


Die weißen bis rosafarbenen Blüten stehen dicht gedrängt zusammen. 


Blütezeit:


Die Pflanzen blühen in den Monaten Juni, Juli, August und September.


Blatt:


Die kleinen eiförmigen Blätter sind rauh behaart und ganzrandig.


Standort/Boden:


Günstig ist ein sonniger, warmer Standort auf lockerem, humushaltigem, durchlässigem Boden.


Anbau:


Wegen seiner großen Frostempfindlichkeit sollte die Aussaat im Freien erst Anfang Mai erfolgen. Vorkultur auf der Fensterbank ist möglich. Der Endabstand sollte bei etwa 20 x 15 cm liegen.


Nährstoffbedarf:


Der Nährstoffbedarf liegt im mittleren Bereich. Je m² werden etwa 8 g Stickstoff benötigt. Bei einem Volldünger (12:12:17) entspricht das etwa 70 g. Diese Menge sollte in 2 Einzelgaben ausgebracht werden.


Erntezeit:


Die Erntezeit geht von Juli bis September.


Heilwirkung:

Die Inhaltsstoffe sollen nervenberuhigend, schleimlösend und appetitanregend sein.


Sonstiges:


In der Jugendphase wachsen die Pflanzen sehr langsam.



Startseite | Gärtnerei | Floristik | Infos | Dienstleistung | Service | Links | Impressum | Datenschutz | Site Map


Copyright by R. Theisen 2007         Heute ist | gaertnerei@spitzlay.de

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü