Gärtnerei & Floristik Spitzlay, ... kaufen da wo´s wächst


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


melisse

Infos

Alant

Zitronenmelisse

Melissa officinalis - Lippenblütler - Labiatae



Herkunft:


Das Verbreitungsgebiet der Melisse reicht von Südeuropa bis nach Mittel- und Südasien. Eingebürgert ist sie im übrigen Europa. 


Verwendung:


Die frischen, tiefgefrorenen oder auch getrockneten Blätter und jungen Triebe werden für Salate und Saucen, zu Gemüse, zu Fleischgerichten, für Kräutertees und Kräuterlikör bzw. -schnaps verwendet.  


Wuchs:


Es gibt 2 verschiedene Formen: großblättrigere, aufrecht wachsende, die aber frostempfindlich sind und kleinblättrige, mehr niederliegende, die viele Blätter besitzen und auch aromatischer sind. Die Wuchshöhe beträgt 50-100 cm. Die Pflanzen sind mehrjährig.


Blüte:


Die bläulich-weißen Blüten stehen in den Blattachseln.


Blütezeit:


Die Pflanzen blühen im Juni, Juli und August.


Blatt:


Die ei- bis herzförmigen Blätter sind grob gekerbt bis gezähnt.


Standort/Boden:


Der Standort sollte sonnig oder halbschattig sein. Ein warmer, nicht zu trockener, humusreicher, sandig-lehmiger Boden ist günstig.


Anbau:


Die Pflanzen werden durch Aussaat oder Teilung vermehrt. Der Pflanzabstand beträgt etwa 50 x 30 cm.


Nährstoffbedarf:


Der Nährstoffbedarf ist recht hoch und beträgt bis zu 15 g Stickstoff entsprechend 125 g Volldünger (12:12:17) je m² und Jahr. Diese Menge sollte auf wenigstens 3 Einzelgaben aufgeteilt werden.


Erntezeit:


Die Ernte erfolgt von Juli bis Oktober.


Heilwirkung:

Die Inhaltsstoffe sind nervenstärkend und beruhigend. Sie helfen bei Schlaflosigkeit und auch bei Blähungen.


Sonstiges:


Kurz vor der Blüte ist der Wirkstoffgehalt am höchsten. Die Pflanzen sind mehrjährig.



Startseite | Gärtnerei | Floristik | Infos | Dienstleistung | Service | Links | Impressum | Datenschutz | Site Map


Copyright by R. Theisen 2007         Heute ist | gaertnerei@spitzlay.de

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü